LoRaWAN und der Distinguished Gentleman’s Ride in Stuttgart 

- 📖🕓≈ 2 min -

Am 23.Mai 2021 fand das 10 JĂ€hrige JubilĂ€um des Distinguished Gentleman’s Ride weltweit statt. So auch in Stuttgart. Bei dieser organisierten Motorradfahrt in inzwischen ĂŒber 165 StĂ€dten weltweit geht es darum entsprechend Aufmerksamkeit zu erregen und auf das Thema Prostata Krebs und Mentale MĂ€nner Gesundheit hinzuweisen und zu Spenden aufzurufen. Das Ganze ist damit verbunden das die Fahrer, welche an dem Tag auf Ihren ‘Classic’ MotorrĂ€dern in schicken ‘Tweed’  AnzĂŒgen durch die Stadt fahren, wĂ€hrend Sie dazu  ca. 10 Wochen zuvor beginnen zu Spenden aufzurufen welche dann ĂŒber ‘Movember’ an entsprechende Hilfsprojekte, UniversitĂ€ten, Kliniken, Medizinische Forschungszentren etc. gegeben werden.  Mehr dazu unter www.gentlemansride.com

Aber was hat das nun mit LoRaWAN und unserer Community zu tun?

Ich dachte das ist doch eigentlich die Gelegenheit mal unsere Netzabdeckung des MZC LoRaWAN Netzes In Stuttgart Downtown zu challengen und das Ganze unter etwas erschwerten Bedingungen bei denen sich der LoraWAN Sensor nahezu stĂ€ndig durch die Stadt bewegt (mit circa 5 km/h bis 45 km/h) im Tankrucksack meines Motorrads. Als ‘Tracker’ hab ich den Adeunis Feldtester verwendet.

Resume: Ich bin wirklich begeistert. HĂ€tte nicht gedacht das das so gut funktioniert. Doch seht einfach selber. Kleines Manko, so wie es aussieht haben wir noch keine gute Abdeckung oben entlang dem KrĂ€henwald, oder war ich da einfach etwas zu schnell fĂŒr das LoRaWAN Netz ?

Was habt Ihr FĂŒr Erfahrungen mit der Netzabdeckung in Stuttgart ?

Stay Dapper Gruß Boris

 

 

Empfohlen6 EmpfehlungenVeröffentlicht in Allgemein, Stuttgart

Zum Thema passende Artikel

Erfahrungsbericht: Gesundes Raumklima im Homeoffice mit LoRaWANÂź Teil 2 – Luftfeuchtigkeit, Lichtmenge & Fazit

– 📖🕓≈ 5 min – Zuletzt wurde hier aufgezeigt, wie man mit IoT-Sensoren und der B.One Gallery zum Beispiel im Homeoffice oder BĂŒro ein gesundes Raumklima sicherstellen kann. Erfahrt in Teil
2 meines persönlichen Erfahrungsberichts, wie es mir bei der Überwachung der Luftfeuchtigkeit sowie der Lichtmenge in der Praxis ergangen ist, und wie mein Gesamtfazit ausfĂ€llt.

Kommentare