“IoT and Me”-Wettbewerb 2021 – And the winners are…

- 📖🕓≈ 2 min -

Im letzten Beitrag zum diesjährigen “IoT and Me”-Wettbewerb haben einige der Teilnehmer weitere exklusive Insights zu ihren Projekten im Kurzinterview verraten. Nun geht dieser (leider) zu Ende. Nach der Realisierung ihrer Anwendungsfälle rund um das Thema „Internet der Dinge“ und der Abgabe der dazugehörigen Dokumentationen wurde in den letzten Wochen von unserer kompetenten Jury aus der Minol-ZENNER-Gruppe sowie den Teilnehmern selbst über die besten und kreativsten Umsetzungen abgestimmt, um am Ende drei Gewinner zu ermitteln. Wer diese sind und über welche Preise sie sich freuen dürfen, erfahrt ihr im Folgenden.

Rollen wir das Siegertreppchen also einmal „von hinten“ auf:

 

Platz 3: Sven mit GPS Haustiertracker

Auf den dritten Platz hat es Sven mit seinem Projekt „GPS Haustiertracker“ und seinem Kater Monti geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

IoT and Me Teilnehmer Sven mit Kater Monti, ausgestattet mit GPS Tracker Tabs Object Locator

Sein Preis: ein Smart Speaker eines bekannten Herstellers für ein intelligentes Zuhause.

Hier noch mal zum Nachlesen/-hören, falls ihr das Projekt und den Anwendungsfall noch nicht kennt oder es euch nicht mehr präsent ist:

 

Platz 2: Larissa mit „Smart home – feel good“

Den zweiten Platz belegt Larissa mit ihrem Projekt „Smart home – feel good(Raumklima-/Luftüberwachung). Herzlichen Glückwunsch!

IoT and Me Teilnehmerin Larissa und Titelbild ihres Blogartikels zu ihrem Anwendungsfall der Raumklimaüberwachung

Ihr Preis: ein MyDays Gutschein für ein unvergessliches Erlebnis ihrer Wahl.

Hier noch mal zum Nachlesen/-hören, falls ihr das Projekt und den Anwendungsfall noch nicht kennt oder es euch nicht mehr präsent ist:

 

Platz 1: Mareica mit Raumbelegung im Gesundheits Centrum

Und den Sieg und damit Platz 1 konnte sich Mareica holen, mit ihrem Projekt „Raumbelegung im Ehrle Gesundeits Centrum“. Herzlichen Glückwunsch!

IoT and Me Teilnehmerin Mareica und Titelbild ihres Blogartikels zu ihrem Anwendungsfall der Raumbelegung

Ihr Preis: ein Einkaufsgutschein für einen bekannten Elektronikhersteller/-händler.

Hier noch mal zum Nachlesen/-hören, falls ihr das Projekt und den Anwendungsfall noch nicht kennt oder es euch nicht mehr präsent ist:

Neben diesen drei Gewinnern sollen die anderen Teilnehmer jedoch nicht leer ausgehen. So erhalten auch sie als Dankeschön für die Teilnahme und ihre Bemühungen noch ein kleine Überraschung.  

 

Dankesgruß & Ausblick

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, die den Wettbewerb mit Leben gefüllt haben und uns Einblicke in ihre tollen Projekte mit spannenden Anwendungsfällen gewährt haben. Und natürlich auch an das gesamte Team rund um die Mentoren/Jury-Mitglieder sowie den (technischen) Support, welche dieses neue Format erst möglich machten. Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

Empfohlen4 EmpfehlungenVeröffentlicht in Anwendungsfälle, Minol ZENNER – IoT and Me, Minol-ZENNER-Gruppe, Stuttgart

Zum Thema passende Artikel

Kommentare