Quick Guide – B.One Gallery

- Lesedauer 10 Minuten -

Ihr habt nach der Bestellung eines GatewayPLUS und passenden Sensoren mit der ZENNER IoT PLUG&PLAY Option in unserem Shop den Zugang zur Visualisierungsplattform B.One Gallery erhalten und fragt euch nun, wo ihr hier eigentlich was findet? In diesem Quick Guide geben wir euch die Antwort auf diese Frage. Wir verschaffen euch einen Überblick über die Benutzeroberfläche der Gallery und zeigen euch, wo ihr welche Funktionen findet. Ihr wisst noch gar nicht, was es mit der B.One Gallery überhaupt auf sich hat? Dann empfehlen wir euch zunächst den Artikel „Visualisierungstool B.One Gallery – Eine Einführung“.

Ansonsten lest einfach weiter oder, wenn euch gerade nur ein bestimmter Bereich der B.One Gallery interessiert, klickt einfach auf den entsprechenden Punkt in der nachfolgenden Übersicht:

  1. Zugangsdaten/Log-In
  2. Menüstruktur/Navigation
  3. Profil & Sprachen
  4. Gebäude & Gruppen
  5. Berichte & Dashboards
  6. Users
  7. Benachrichtigungen
  8. Hilfe & Kontakt

1. Zugangsdaten & Log-in

Damit ihr euch in der B.One Gallery einloggen könnt, benötigt ihr zunächst ein entsprechendes Konto. Den ersten Schritt dazu übernehmen bereits wir für euch. Nach der Erstbestellung eines GatewayPLUS SMART, Indoor oder Outdoor (sowie optional passender Sensoren) mit der Zusatzoption ZENNER IoT PLUG&PLAY in unserem Shop wird für euch mit eurer E-Mail-Adresse ein neuer Benutzer in der Gallery angelegt. Habt ihr auch entsprechende Sensoren mit derselben Option mitbestellt, dann werden auch diese für euch dort angelegt. Anschließend erhaltet ihr eine Einladung via E-Mail, um euer Konto zu aktivieren und einen von euch gewählten Profilnamen sowie ein eigenes Passwort zu generieren. Mit diesen Daten könnt ihr euch dann nach erfolgreicher Aktivierung ab sofort in der B.One Gallery anmelden. Solltet ihr keine entsprechende E-Mail in eurem Postfach finden, so werft bitte auch einen Blick in euren Spam-Ordner. Und da die Plattform browserbasiert ist, lässt sie sich auf allen gängigen Browsern darstellen, ohne Installation, Updates Treiber & Co.

Anmeldeseite der B.One Gallery für Log-in und Registrierung
B.One Gallery: Anmeldeseite für Log-in und Registrierung

 

Tipp: wollt ihr verhindern, dass ihr nach einer gewissen inaktiven Zeit technisch bedingt automatisch ausgeloggt werdet, dann setzt unten noch den Haken „Auf diesem Gerät angemeldet bleiben“.

 

3. Profil & Sprachen

Als erstes gehen wir auf die beiden Bereiche „Profil“ & „Sprachen“ ein.

Oben rechts neben eurem Profilnamen wird euch die aktuell ausgewählte Sprache angezeigt, was im Standard Deutsch ist. Durch Öffnen des Dropdowns, könnt ihr bei Bedarf aber auch zu Englisch, Dänisch oder Französisch wechseln.

Sprachauswahl zwischen Englisch, Deutsch, Dänisch und Französisch in der B.One Gallery
B.One Gallery: Sprachauswahl

 

Das „Profil“ findet ihr wie eben beschrieben direkt neben der Sprachauswahl.

Profil in der B.One Gallery aufrufen
B.One Gallery: Profil

 

Hier könnt ihr eure persönlichen Daten verwalten, ein Profilbild hochladen oder alternativ einen Avatar auswählen. Weiterhin könnt ihr Freunde oder Kollegen zur Zusammenarbeit in euren B.One Gallery Account einladen oder auch euer aktuelles Passwort ändern.

Detailansicht des Profils in der B.One Gallery
B.One Gallery: Detailansicht Profil

 

4. Gebäude & Gruppen

Einer der wichtigsten Bereiche der B.One Gallery trägt den Namen „Gebäude & Gruppen“. Hier seht ihr all eure mit der Gallery verknüpften Geräte/Sensoren sowie deren übermittelten Daten und könnt diese verwalten.

Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery verwalten
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen

Habt ihr in unserem Shop ein GatewayPLUS sowie Sensoren mit der ZENNER IoT PLUG&PLAY Option gekauft habt, dann sind diese hier nach dem ersten Log-In bereits für euch in einer sogenannten „Gerätegruppe“ auf der linken Seite sichtbar (siehe dazu auch Blogartikel „B.One Gallery Howto: Sensoren anlegen“). Habt ihr hingegen lediglich ein GatewayPLUS erworben und bereits eigene Sensoren im Einsatz, die in der Gallery angezeigt werden sollen, dann müsst ihr zunächst selbst eine neue Gerätegruppe erstellen und dort dann eure Sensoren manuell hinzufügen. Ob eure Sensoren mit der Gallery kompatibel sind, seht ihr beim Hinzufügen eines Gerätes in der entsprechenden Auswahlliste unter „Gerätetyp“.

Gerät in der B.One Gallery hinzufügen
B.One Gallery: Gerät hinzufügen

 

Um die Daten eurer Sensoren nun einzusehen, müsst ihr dann in der Übersicht links mindestens eine Gerätegruppe inklusive der gewünschten Sensoren auswählen. Durch Klick auf eine solche Gruppe lässt sich diese auch weiter aufklappen, so dass ihr die sich darunter befindlichen Untergruppen sowie Sensoren sehen könnt. Die eigentliche Auswahl erfolgt dann durch Anhaken der gewünschten Gruppe und der gewünschten Sensoren. Sucht ihr einen bestimmten Sensor oder eine bestimmte Gerätegruppe, könnt ihr auch auf die praktische Suche zurückgreifen, welche ihr direkt über der Liste eurer Sensoren und Gruppen findet.

Je nachdem in welchen Reiter ihr anschließend auf der rechten Seite navigiert, stehen euch dann unterschiedliche Daten und Ansichten zur Verfügung.

Reiter „Informationen“

Unter „Informationen“ findet ihr zum einen die in einer Gerätegruppe von euch manuell hinterlegten „Meta“-Informationen und zum anderen diverse automatisch generierte Kennzahlen. So zum Beispiel die Anzahl der Geräte, die Anzahl der erstellten Untergruppen, ein eindeutiger Identifikationsschlüssel, das Datum, seit wann die Gruppe mit der Gallery verknüpft ist und falls vorhanden, die hinterlegte Adresse.

Informationen unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen – Informationen

 

Reiter „Dashboard“

Im Reiter „Dashboard“ findet ihr die prägnantesten Informationen zu euren links ausgewählten Gerätegruppen und Sensoren kompakt dargestellt für einen schnellen Überblick. Hier sind immer die aktuellsten Werte zu sehen, wobei ihr neben ganzen Gerätegruppen auch einzelne Sensoren oder sogar einzelne Messwerte bestimmter Sensoren auswählen könnt. Das Dashboard befüllt sich dann automatisch abhängig von dieser Auswahl. D. h. habt ihr beispielsweise einen GPS-Tracker in Verwendung und wählt diesen aus, dann erscheint im Dashboard automatisch auch eine dazugehörige Kartenansicht mit der zuletzt erfassten Position.

Dashboard unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen – Dashboard

 

Tipp: solltet ihr euch hier einmal über die angezeigten Werte wundern, dann könnte dies daran liegen, dass bei einer Mehrfachauswahl der aktuelle Durchschnittswert aller ausgewählten Sensoren gebildet wird.

Reiter „Kartenansicht“

In der „Kartenansicht“ findet ihr, sofern ihr Sensoren verwendet die ihre Position übermitteln, eine Karte mit der jeweils zuletzt erfassten Position und den zuletzt erfassten Werten. Dabei ist wichtig zu wissen, dass in die B.One Gallery nur diejenigen Positions-Werte übermittelt werden, bei denen auch ein GPS-Fix besteht bzw. bestand. Je nach GPS-Empfang kann es also durchaus sein, dass die auf der Karte angezeigte Position von der tatsächlichen Position leicht abweicht.

Kartenansicht unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen – Kartenansicht

 

Reiter „Diagramme“

Der Reiter „Diagramme“ beinhaltet eine visuelle Darstellung der Daten eurer links ausgewählten Sensoren im jeweils ausgewählten zeitlichen Verlauf. Verschiedene Diagrammarten (Linien-, Balken-, Kreisdiagramme oder alternativ auch Tabellen) helfen euch dabei, eure Daten zu interpretieren, auszuwerten und darauf geeignete Schlüsse oder Handlungen abzuleiten. Abhängig von den verwendeten Sensoren, könnt ihr hier in verschiedene Unterreiter wechseln. Im nachfolgenden Beispiel stehen Diagramme für die Medientypen Licht, Luft & Klima, Bewegungen, Taster, Batteriezustände, Türen & Fenster, Positionen und Leckagen zur Verfügung. Eine Besonderheit bilden die sogenannten Combo-Diagramme, in denen verschiedene Medientypen in einem einzigen Diagramm angezeigt werden können. Außerdem nützlich: bei allen Diagrammen könnt ihr im Falle einer Mehrfachauswahl zwischen einer kombinierten und separaten Wertedarstellung wählen. Aufgrund der Vielzahl an Diagrammarten wird es hierzu jedoch noch einen separaten Artikel geben, in dem wir detaillierter auf diesen Bereich eingehen.

Diagramme unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen – Diagramme

 

Reiter „Letzte Messwerte“

Unter „Letzte Messwerte“ werden euch immer die zuletzt erfassten Werte angezeigt. So könnt ihr sehen, wie aktuell die in den anderen Ansichten angezeigten Werte sind und wann eure Geräte zuletzt gesendet haben.

Letzte Messwerte unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen – Letzte Messwerte

 

Reiter „Dateneingabe“

Der Reiter „Dateneingabe“ erscheint erst nach Auswahl einer Gerätegruppe und bietet euch die Option, manuelle Zähler zu dieser hinzuzufügen. Damit sind Zähler (z. B. Wasserzähler oder Wärmezähler) gemeint, die nicht komfortabel über Funk, sondern noch von Hand abgelesen werden.

Manuelle Zähler über die Dateneingabe in der B.One Gallery hinzufügen
B.One Gallery: manuelle Zähler über die Dateneingabe hinzufügen

 

Reiter „Erinnerungen“

Die Funktion „Erinnerungen“ ist lediglich für Gerätegruppen verfügbar, in denen ihr über die Dateneingabe (siehe oben) manuelle Zähler hinterlegt habt. Sie dient dazu, euch an die Zählerablesung erinnern zu lassen.

Erinnerungen unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Gebäude & Gruppen – Erinnerungen

 

5. Berichte & Dashboards

Unter „Berichte & Dashboards“ könnt ihr individuelle Berichte zu den Daten eurer Gerätegruppen erstellen und verwalten. Diese könnt ihr dann mit allen teilen, die Zugriff darauf benötigen (B.One Gallery Nutzer oder weitere externe Personen). Einem Bericht lassen sich dabei sowohl einzelne Diagramme als auch ganze Dashboards hinzufügen.

Habt ihr bereits Berichte erstellt, so sind diese links aufgelistet. Einen neuen Bericht erstellten könnt ihr entweder über das Zahnrad-Symbol links neben „Berichte & Dashboards“ oder, falls ihr noch keine Berichte erstellt habt, über den blauen Button „Bericht erstellen“.

B.One Gallery Berichte erstellen unter Berichte & Dashboards
B.One Gallery: Berichte erstellen unter Berichte & Dashboards

 

Nach der Erstellung eines Berichtes, müsst ihr noch die Dashboards und/oder Diagramme auswählen, welche im Bericht angezeigt werden sollen. Hierfür navigiert ihr zunächst in die entsprechende Gerätegruppe. Wollt ihr dann ein Dashboard dem Bericht zuweisen, geht im jeweiligen Dashboard einfach unten auf „Öffentlicher Link für dieses Dashboard erstellen“ und weist diesen eurem gewünschten Bericht zu. Bei Diagrammen macht ihr einfach einen Rechtsklick auf das jeweilige Diagramm und klickt dann auf „Öffentlicher Link erstellen“.

Öffentlichen Link zum Dashboard erstellen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Öffentlichen Link zum Dashboard erstellen

 

Öffentlichen Link zu Diagramm erstellen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Öffentlichen Link zu Diagramm erstellen

 

Hier noch ein Beispiel-Bericht bestehend aus Dashboard und Diagramm:

Beispiel-Bericht aus Dashboard & Diagrammen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Beispiel-Bericht aus Dashboard & Diagrammen

 

6. Users

Unter „Users“ könnt ihr die in eurem Account hinterlegten Benutzer und deren Berechtigungen für alle Gerätegruppen verwalten, deren Inhaber ihr seid. Die Berechtigungen für die User werden wiederum über die zugewiesenen Rollen definiert. 

Benutzerverwaltung in der B.One Gallery
B.One Gallery: Benutzer & Berechtigungen

 

Grundsätzlich kann einem Nutzer entweder Zugriff auf alle im Account angelegten Gerätegruppen gewährt werden oder nur auf bestimmte. Zudem kann je Gruppe eine separate Rolle zugewiesen werden. So kann ein und derselbe Nutzer bei verschiedenen Gruppen unterschiedliche Rollen einnehmen und damit unterschiedliche Berechtigungen haben. Folgende Rollen stehen zur Verfügung, wobei der Umfang der Berechtigungen von oben nach unten abnimmt:

  • Inhaber = kann Gerätegruppen löschen und anderen Benutzern Berechtigungen zu diesen vergeben 
  • Editor = kann in einer Gruppe Untergruppen erstellen, diese wieder löschen und ein paar der allgemeinen Informationen zu einer Gruppe verändern
  • Daten Verarbeiter = kann in einer Gerätegruppe mit manuellen Zählern Energiedaten eingeben
  • Leser = kann eine Gerätegruppe lediglich betrachten

Weiterhin habt ihr auf der linken Seite die Möglichkeit, die Ansicht zu wechseln. So könnt ihr euch alle Berechtigungen sortiert nach Benutzern anzeigen lassen oder alle Benutzer gebündelt nach Gruppen beziehungsweise nach Berechtigung/Rolle.

Benutzer gruppiert/sortiert nach Gebäude in der B.One Gallery
B.One Gallery: Users – Benutzer gruppiert/sortiert nach Gebäude

 

Neue Benutzer hinzufügen sowie all eure verschickten Einladungen und deren Status einsehen   könnt ihr unter der Auswahl eurer präferierten Ansicht.

Neue Benutzer hinzufügen in der B.One Gallery
B.One Gallery: neue Benutzer hinzufügen

 

Tipp: in der Ansicht unter Users könnt ihr „lediglich“ die Gerätegruppen sehen, bei denen ihr auch als Inhaber hinterlegt seid. Wollt ihr nachsehen, welche aktuelle Rolle ihr bei anderen habt, dann geht zurück zu „Gebäude & Gruppen“ und klickt dann auf das Zahnradsymbol der jeweiligen Gruppe. Im nun sich öffnenden Menü seht ihr oben eure aktuelle Rolle.

Rolle einsehen unter Gebäude & Gruppen in der B.One Gallery
B.One Gallery: Rolle einsehen unter Gebäude & Gruppen

 

7. Benachrichtigungen

Im Reiter „Benachrichtigungen“ könnt ihr Benachrichtigungen für bestimmte Statusveränderungen eurer Sensoren (Alarm-)Benachrichtigungen für verschiedene Kanäle (z. B. E-Mail oder SMS) einrichten und diese verwalten. Je nachdem welche Sensoren ihr eingebunden habt, stehen euch dabei unterschiedliche Benachrichtigungstypen zur Verfügung.

Benachrichtigungen einrichten und verwalten in der B.One Gallery
B.One Gallery: Benachrichtigungen einrichten und verwalten

 

Auf der linken Seite findet ihr auch hier die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Ansichten zu wechseln. So könnt ihr eure bereits vorhandenen Benachrichtigungen sortiert nach Gerätegruppe, Benachrichtigungstyp oder aktuellem Status anzeigen lassen. Darunter könnt ihr schnell und einfach eine neue Benachrichtigung hinzufügen. Ebenfalls praktisch: einmal erstellte Benachrichtigungen lassen sich einfach nach Belieben aktivieren (An) und deaktivieren (Aus).

Benachrichtigungen nach Typ sortieren & aktivieren/deaktivieren in der B.One Gallery
B.One Gallery: Benachrichtigungen sortiert nach Typ & aktivieren/deaktivieren

 

Neue Benachrichtigung hinzufügen in der B.One Gallery
B.One Gallery: neue Benachrichtigung hinzufügen

 

Wie genau ihr eine neue Benachrichtigung einrichten könnt, seht ihr an einem Beispiel im Beitrag „B.One Gallery Howto: Geofencing einrichten“. Weitere Beispiele werden folgen.

 

8. Hilfe & Kontakt

Neben den Benachrichtigungen findet ihr die beiden Bereiche „Hilfe“ sowie „Kontakt“. Unter Hilfe stehen euch kleine Hilfeartikel zu unterschiedlichen Funktionen/Bereichen der B.One Gallery zur Verfügung. Da dieser integrierte Hilfebereich aktuell noch sehr übersichtlich ist, wird dieser bereits weiter ausgebaut, so dass ihr hier zukünftig eine deutlich umfangreichere Hilfe vorfindet.  

Hilfe in der B.One Gallery
B.One Gallery: Hilfe

 

Bekommt ihr hier nicht die Antwort auf eure Frage/n, dann schickt uns einfach über das Kontaktformular unter „Kontakt“ eine entsprechende Nachricht, die wir schnellstmöglich beantworten.

Kontaktformular in der B.One Gallery
B.One Gallery: Kontaktformular

Damit habt ihr nun einen guten Überblick über die B.One Gallery und deren grundlegenden Funktionen. Weiterführende Artikel wie Howtos zu verschiedenen Funktionen sowie Beispiele für mit der Plattform umgesetzten Anwendungsfälle findet ihr in unserer Blogkategorie B.One Gallery, die kontinuierlich erweitert wird.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann freuen wir uns über eure Nachricht oder euren Kommentar unter dem Beitrag! 🙂 

Empfohlen2 EmpfehlungenVeröffentlicht in B.One Gallery, Bedienungshilfen, Visualisierung

Zum Thema passende Artikel

Kommentare